Der Carl Kupfer-KATALYSATOR besitzt …

... eine extrem großen Kupferoberfläche zur Reduzierung der Ethylcarbamat-Werte und für besonders milde Brände.

Herzstück ist eine sehr große und hochaktive Kupferoberfläche (Kupferlamellen in Paketform) mit einer spezifischen Oberfläche von 350 m2, eingebaut in einen Edelstahlmantel.

Diese Konstruktion bewirkt eine Reduzierung von EC und flüchtigen Säuren bei gleichzeitiger Aromaerhaltung. Die Position des KUPFERKATALYSATORS ist parallel zur Kolonne und zum Kühler, also vertikal, wie alles in der Destillationstechnik.

Nachlaufkomponenten, wie etwa Fettsäuren, werden garantiert von der kupfernen Wirkfläche ferngehalten. Standardmäßig besitzt der Carl KUPFER-KATALYSATOR eine eingebaute Spritzdüse. Diese über dem KAT angeordnete Hochdruck-Reinigungsdüse benetzt alle Stellen der Kupferpackung. Ein weiterer Vorteil ist, dass unser KATALYSATOR sich isoliert von den restlichen Bestandteilen der Brennerei reinigen lässt und somit zu keinen Aromaverlusten durch Verschleppung von Reinigungsmittel kommen kann. Schnell können an diesem KAT die Kupferpakete entnommen werden (einfaches Öffnen des Deckels), die Oberfläche variiert werden bzw. kann die Reinigung im ausgebauten Zustand erfolgen.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben der Reduzierung von EC und flüchtigen Säuren, sowie den Reinigungsmöglichkeiten Bestnoten attestiert.

Dank dieser Technologie setzt der Carl Katalysator neue Maßstäbe für EC-arme und gleichzeitig aromaintensive Destillate.

Effizienz, Reinigungsmöglichkeit und Variabilität lassen keine Wünsche offen. Natürlich lässt sich dieser Katalysator auch in die bestehende Brennerei-Anlagen integrieren.